Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kreis Günzburg: Drei Unfallfluchten am 10. Oktober

Im Landkreis Günzburg, genauer gesagt in Krumbach und in Günzburg, kam es am gestrigen 10.11.2021 zu drei Unfallfluchten. In einem Fall werden Zeugen gesucht.

Pkw in Krumbach angefahren
Gegen 09.00 Uhr parkte eine Fahrzeugbesitzerin ihren Pkw im Atternweg. Als sie gegen 13.00 Uhr zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie fest, dass die linke Seite des Pkw zerkratzt war. Der Schaden deutet auf einen Verkehrsunfall hin. Am geparkten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.800 Euro. Der Unfallverursacher hat sich von der Unfallörtlichkeit entfernt, ohne sich um eine Schadenregulierung zu kümmern. Personen, die Hinweise zu diesem Unfall abgeben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Krumbach, Telefonnummer 08282/9050, zu melden.

Zeugen beobachten Unfallflucht in Günzburg
Gestern Vormittag bog ein Pkw-Fahrer von der Augsburger Straße nach rechts in den Wilhelm-Lorenz-Weg ab. Beim Abbiegevorgang streifte er einen im Wilhelm-Lorenz-Weg im Einmündungsbereich stehenden Pkw, dessen 66-jähriger Fahrer nach rechts in die Augsburger Straße abbiegen wollte. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zwei Zeugen konnten den Unfall jedoch beobachten. Aufgrund ihrer Angaben war es letztlich möglich den Unfallverursacher zu ermitteln. Gegen diesen, einen 71-Jährigen, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ein. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

57-Jähriger dank Zeugen der Unfallflucht überführt
Mittwochmittag wurde auf einem Parkplatz in der Dillinger Straße in Günzburg ein geparkter Pkw von einem zunächst unbekannten Lenker eines Pkws angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Dies wurde von einem Zeugen beobachtet. Aufgrund seiner Angaben ermittelten die Beamten letztlich den Unfallverursacher, einen 57-Jährigen. Gegen leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ein. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.