Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Günzburg: Frontalunfall beim Überholen auf der Staatsstraße bei Oberwaldbach

Am heutigen Freitagvormittag, 10.12.2021, gegen 11.30 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2025, zwischen Jettingen und Burtenbach zu einem schweren Frontalunfall.
Der 27-jährige Fahrer eines Pkw Mazda war in Richtung Jettingen unterwegs und setzte nahe der Abzweigung nach Oberwaldbach zum Überholen eines VW Busses an. Dabei kam ihm aus Richtung Jettingen ein Pkw Mercedes entgegen. Trotz des versuchten Ausweichens des Überholten und des Entgegenkommenden kam es jeweils zur linksseitigen Frontalkollision. Der Mazda-Fahrer schrammte auch noch den VW-Bus, der an seiner kompletten linken Fahrzeugseite beschädigt wurde.

Der Mazda-Lenker wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Jettingen befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber aus Ulm in eine Klinik nach Ulm geflogen. Im Mercedes-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der Beifaher im Mercedes und der VW-Bus-Lenker blieben unverletzt.

Neben dem Rettungsdienst, der mit einem größeren Aufgebot anrückte, waren die Feuerwehren Jettingen, Burtenbach und Scheppach mit insgesamt etwa 58 Kräften im Einsatz. Die Staatsstraße war in diesem Bereich für etwa 75 Minuten komplett gesperrt. Den Gesamtsachschaden gibt die Polizeiinsepktion Burgau mit etwa 13.000 Euro a.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.