Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Günzburg: Küchenbrand in Wohnhaus in Mindelaltheim – 40.000 Euro Schaden

Zu einem Küchenbrand kam es am gestrigen Mittwoch, den 15.04.2020, gegen 12.45 Uhr, in einem Einfamilienhaus in Mindelaltheim.
Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet ein Küchengerät in Brand. Die Flammen schlugen dann auf Dokumente über, die neben dem Gerät aufbewahrt wurden. Der anwesende Familienvater verständigte über den Notruf die Feuerwehr und begann mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Als die alarmierten Feuerwehren Mindelaltheim, Dürrlauingen und Schnuttenbach am Brandort eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht. Trotzdem entstand ein Schaden von geschätzt 40.000 Euro.

Von den vier Personen, drei Kinder im Alter von sieben bis 16 Jahren sowie deren Vater, wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr war mit insgesamt 33 Kräften im Einsatz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.