Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kreis Günzburg: Mehrere Fahrer unter Drogeneinfluss

Bei mehreren Verkehrskontrollen stellten die Streifen der Polizeiinspektionen Burgau und Günzburg mehrere Fahrer unter Drogen- und Alkoholeinfluss fest.

21-jährige E-Scooter-Fahrerin in Burgau unter Drogeneinfluss
Am Freitagvormittag kurz vor der Mittagszeit führten Beamte der Polizeiinspektion Burgau eine Verkehrskontrolle in der Augsburger Straße in Burgau durch. Dabei gab die 21-jährige E-Scooter-Führerin an, dass sie Marihuana konsumiert hätte. Ein freiwilliger Drogenschnelltest bestätigte den Anfangsverdacht. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Sollte sich der Anfangsverdacht bestätigen, muss die Verkehrsteilnehmerin mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Rollerfahrer in Leipheim unter Drogeneinwirkung
Freitagabend ergaben sich bei der Verkehrskontrolle eines Rollerfahrers in der Wißmannstraße in Leipheim Anhaltspunkte für den Konsum von Betäubungsmitteln. Auf Vorhalt räumte der junge Mann vorangegangenen Marihuana-Konsum ein. Daraufhin wurde bei ihm eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt mit dem Roller unterbunden. Gegen ihn wird ein Verkehrsordnungswidrigkeiten-Verfahren eingeleitet.

Autofahrer fällt ohne Licht in Günzburg auf
Ebenfalls am Freitagabend fiel ein Pkw auf, welcher unbeleuchtet in Günzburg auf der Augsburger Straße an der dortigen Polizeidienststelle vorbeifuhr. Bei der anschließenden Kontrolle ergab sich bei dessen Fahrer der Verdacht des Drogenkonsums. Ein anschließend durchgeführter Urintest bestätigte dies. Bei dem Herrn wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt unterbunden. Ihn erwartet eine Verkehrsordnungswidrigkeiten-Anzeige.

Autofahrer betrunken in Oberwaldbach unterwegs
In der Nacht von Freitag auf Samstag führten Beamte der Polizei Burgau eine Verkehrskontrolle in Oberwaldbach durch. Dabei wurde bei einem 56-jährigen Pkw-Führer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Anfangsverdacht. Daraufhin wurde ein ebenfalls freiwilliger gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt, welcher eine Alkoholisierung im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit bestätigte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Verkehrsteilnehmer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

50-jähriger Fahrer in Jettingen-Scheppach unter Alkoholeinfluss
Samstag in den frühen Morgenstunden führten Beamte der Burgauer Polizeiinspektion in der Hauptstraße in Jettingen-Scheppach eine weitere Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde bei einem 50-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Anfangsverdacht. Daraufhin wurde ein ebenfalls freiwilliger gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt, welcher eine Alkoholisierung im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit bestätigte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Verkehrsteilnehmer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.