Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kreis Günzburg: Zeugen zu drei Unfallfluchten gesucht

Im Landkreis Günzburg, in Burtenbach, bei Scheppach und in Leipheim wurden am 07.04.2021 den Polizeiinspektionen Burgau und Günzburg drei Unfallfluchten angezeigt.

Opel auf Parkplatz in Burtenbach angefahren
Am Mittwochvormittag, gegen 10.00 Uhr, stellte ein Mann seinen schwarzen Opel Antara auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Hauptstraße in Burtenbach ab. Als er nach knapp einer halben Stunde wieder zu seinem Auto kam, stellte er fest, dass der Spiegel auf der Fahrerseite angefahren und beschädigt wurde. Der Unfallverursacher war jedoch nicht mehr da. Er hinterließ einen Schaden von etwa 300 Euro.

Bei Scheppach an Außenspiegeln gestreift
Gegen 15.30 Uhr, ebenfalls am gestrigen Mittwoch, fuhr ein Handwerker mit seinem weißen Mercedes Sprinter auf der Umgehungstraße von Scheppach in Richtung Burtenbach. Kurz nach dem Ortsausgang von Scheppach auf Höhe der so genannten Scheppacher Mühle kam ihm ein anderes Fahrzeug entgegen. Hierbei handelte es sich ebenfalls um ein größeres Lieferfahrzeug, vermutlich auch um einen Mercedes Sprinter. Die Fahrzeuge streiften sich mit dem jeweils linken Außenspiegel. Der Außenspiegel am Fahrzeug des Handwerkers riss dabei ab. Zwar wartete der Mann noch an der nächsten Einmündung, der zweite beteiligte Fahrer meldete sich jedoch weder bei ihm noch bei der Polizeiinspektion Burgau. Der Schaden am Sprinter beträgt etwa 600 Euro.

In beiden Fällen bitten die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Burgau Zeugen, die Angaben zu den Unfällen machen können, sich unter der Telefonnummer 08222/96900 zu melden.

Fahrzeug schrammt in Leipheim geparkten Pkw
Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin stellte am 04.04.2021 ihren Wagen vor ihrer Wohnanschrift in der Hermann-Köhl-Straße ab. Am Morgen des 07.04.2021 stellte sie eine Beschädigung an der kompletten rechten Fahrzeugseite fest. Das Spiegelglas lag zerbrochen neben dem Fahrzeug. Der Parkplatz ist keiner Wohnung zugeordnet und kann von jedermann genutzt werden. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Tathergang geben können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Günzburg unter Telefon 08221/919-0 melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.