Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Krumbach: Einsatz der Rettungskräfte nach technischem Defekt

Am Dienstag, 10.11.2020, um 07.10 Uhr, löste die Brandmeldeanlage eines Unternehmens in der Robert-Steiger-Straße in Krumbach aus. Dies führte zu einem Einsatz der Feuerwehr.
Wie vor Ort festgestellt werden konnte, war dort ein sogenannter Lasercutter, vermutlich auf Grund eines technischen Defektes, durchgebrannt. Dies führte zu einer starken Rauchentwicklung in der Halle. Acht Personen mussten rettungsdienstlich versorgt und untersucht werden. Fünf davon wurden mit einer leichten Rauchvergiftung in eine Klinik verbracht. Sie sind nach derzeitigem Stand leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro, wie die Polizeiinspektion Krumbach mitteilt. Die Feuerwehr Krumbach sorgte für die Entrauchung der Halle. Ein Löscheinsatz war nicht nötig.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.