Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Krumbach: Gerade aus der Zelle entlassen und schon weitere Straftat begangen

Ein Unbelehrbarer hatte sich auch noch ziemlich ungeschickt angestellt und konnte so schnell ermittelt werden.
In der Nacht zum Mittwoch, den 13.01.2016 schlug ein zunächst Unbekannter in der Raunauer Straße die Scheibe an einem Wohnhaus ein. Der Täter konnte im Anschluss leicht ermittelt werden, da er ein Dokument, das von der Polizeiinspektion Krumbach ausgestellt war, am Tatort verloren hatte. Der 27-jährige Mann war kurz zuvor wegen eines anderen Vergehens aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Auf dem Nachhauseweg ließ er sich zu einer weiteren Straftat hinreißen. Der Sachschaden beträgt ca. 150 Euro.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.