Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Krumbach: Ofen gerät in Brand – zwei Verletzte

Am 23.11.2020 kam es in Krumbach zu einem Brand, bei den zwei Personen verletzt wurden.
Gegen 16.50 Uhr bestückte ein 30-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Krumbach, Am Johannisbrunnen, in seiner Wohnung den dortigen Ölofen mit Brennholz, worauf der ganze Ofen Feuer fing und es auch zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Die zuerst eingetroffene Polizeistreife versuchte vergeblich mittels ihrem mitgeführten Pulverlöscher zu löschen. Dies gelang dann der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Krumbach. Die Feuerwehrkräfte brachten den Ofen ins Freie. Die Polizei veranlasste die Räumung des gesamten Hauses.

Der geschädigte Wohnungsinhaber sowie ein weiterer Mitbewohner wurden leicht verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Krumbach verbracht.

Der Sachschaden in der betroffenen und vorerst unbewohnbaren Wohnung beträgt etwa 10.000 Euro. Die übrigen Wohnungen wurden, nachdem die Räumlichkeiten von der Feuerwehr belüftet wurden, wieder für ihre Bewohner freigegeben.

Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst war auch die Kreisbrandinspektion im Einsatz.

Slider

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.