Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Krumbach: Trotz Vollbremsung aufgefahren

Am Freitag, 01.07.2022, 13.50 Uhr, ereignete sich in Krumbach, auf der Bahnhofstraße, Einmündung „Am Johannisbrunnen“, ein Verkehrsunfall.
Ein 41-Jähriger wollte mit seinem Pkw von der Bahnhofstraße kommend, nach links in den Johannisbrunnen einbiegen. Hierzu musste er aufgrund Gegenverkehrs warten. Dies übersah dabei der 38-jährige Fahrer des hinter ihm fahrenden Pkw. Trotz einer eingeleiteten Vollbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht verhindern. Verletzt wurde niemand. Beide Pkw waren noch fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Polizeiinspektion Krumbach auf einen niedrigen vierstelligen Bereich.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.