Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kuh sorgt für Einsatz von Polizei und Feuerwehr – auch Bahnstecke gesperrt

Am Dienstagabend, 10.05.2022, verständigte ein Landwirt die Polizeiinspektion Illertissen, da ihm eine Kuh aus dem Stall ausgebüxt war.
Bei der Stallbegehung wurde schließlich festgestellt, dass sogar drei Rinder fehlten. Allerdings konnten zwei der Kühe unmittelbar darauf schon wieder eingefangen werden. Ein Tier rannte davon und wurde dann mehrmals im Bereich der Bahnlinie gesichtet. Deshalb erfolgte die Verständigung der Feuerwehr. Die Feuerwehren Illertissen und Jedesheim waren mit 21 Einsatzkräften vor Ort. Auch von der Polizei rückten noch weitere Streifen an. Zudem konnte der Landwirt etwa 15 freiwillige Helfer organisieren. Über die Deutsche Bahn wurde der Zugverkehr zeitweise angehalten.

Schließlich konnte die entlaufene Kuh lokalisiert und von mehreren Feuerwehrmännern mit einem Seil eingefangen werden. Hierzu musste das Tier niedergerungen werden. Verletzt wurde weder Mensch noch Tier. Die Kuh verbrachte den Abend dann doch im Stall unter ihren Artgenossen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.