Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Leipheim: Albaner wiederholt illegal in Deutschland

Zum wiederholten Male hielt sich ein 41-jähriger Albaner illegal in Deutschland auf. Dies ermittelten Beamte der Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizei Neu-Ulm bei der Fahrgastkontrolle.
Die Polizei stellte den Mann bei der Kontrolle eines Fernlinienbusses am Dienstagnachmittag, 16.11.2021, auf der Tank- und Rastanlage Leipheim fest. Der Albaner, der zunächst legal nach Deutschland als angeblicher Tourist einreiste, hielt sich länger als erlaubt im Bundesgebiet auf. Zudem ist dieser wegen dem gleichen Delikt bereits im April diesen Jahres zur Anzeige gebracht worden. Der Unbelehrbare musste eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich hinterlegen und wurde aufgefordert das Schengengebiet umgehend zu verlassen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.