Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Leipheim: Autofahrerin von Mercedes-Fahrer gefährdet – Zeugensuche

Eine Autofahrerin wurde am 27.05.2021 von einem Pkw-Lenker in Leipheim gefährdet. Hierzu sucht die Polizei in Günzburg Zeugen und den verantwortlichen Fahrer.
Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen bog gestern Abend kurz vor 20.00 Uhr der Fahrer eines Pkw, Mercedes, von der Albert-Einstein-Straße kommend mit hoher Geschwindigkeit hupend auf die Theodor-Heuss-Straße ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer auf der Theodor-Heuss-Straße herannahenden Pkw-Fahrerin. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, machte die Pkw-Fahrerin eine Vollbremsung und wich nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen aus. Der Fahrer des Mercedes verlangsamte anschließend die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges und schaltete offensichtlich das Warnblinklicht ein. Anschließend erhöhte er jedoch wieder seine Geschwindigkeit und fuhr weiter.

Seitens der Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Zur Feststellung des verantwortlichen Fahrers des Mercedes sind weitere Ermittlungen erforderlich.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.