Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Leipheim: Feuermelder am Rathaus eingeschlagen

Am 28.01.2020 wurde gegen 22.00 Uhr am Rathaus Leipheim das Glas des dort angebrachten Brandmelders von einem bislang unbekannten Täter eingeschlagen.
In der weiteren Folge wurde der Notrufknopf dieses Brandmelders am Abend des 29.01.2020 von einem Unbekannten noch zweimal gedrückt, ohne dass ein Notfall vorlag. Seitens der Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung und des Missbrauchs von Notrufen eingeleitet. Die Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, bittet um Zeugenhinweise zu den bislang unbekannten Tätern.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.