Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Leipheim/Günzburg: Geringe Schäden bei zwei Unfällen

Die Streifen der Polizeiinspektion Günzburg nahmen am 28.12.2020 zwei Verkehrsunfälle in Leipheim und Günzburg auf, bei denen es bei geringen Sachschäden blieb.

Leichter Auffahrunfall an Kreisverkehr in Leipheim
Am Montag gegen 17.15 Uhr wollte ein 62-jähriger PKW-Fahrer in einen Kreisverkehr einfahren, musste allerdings bremsen und anhalten, da ein weiteres Fahrzeug im Kreisverkehr unterwegs war und Vorfahrt hatte. Die hinter ihm fahrende 35-jährige PKW-Fahrerin bremste nicht rechtzeitig und fuhr auf. Beim Zusammenstoß ging ihre Frontstoßstange zu Bruch und beim Vordermann wurde die Heckstoßstange zerkratzt. Der Sachschaden beträgt an beiden Fahrzeugen je 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unbekanntes Fahrzeug beschädigt Zaun in Günzburg
Am Montagnachmittag, in der Zeit zwischen 13.45 Uhr und 14.10 Uhr, wurde in der Brentanostraße ein Holzzaun beschädigt. Es wird vermutet, dass es bei einem Wendemanöver eines unbekannten PKW-Fahrers passierte. Dabei brachen mehrere Holzlatten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.