Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Mehrere zu schnell: Lasermessung zwischen Burtenbach und Dinkelscherben

Gleich mehrere Autofahrer, die zu flott unterwegs waren, stellte die Polizei Burgau am Sonntagnachmittag, 11.08.2019, bei Burtenbach fest.
Für etwas mehr als eine Stunde führten die Beamten eine Geschwindigkeitsmessung mit einem so genannten Handlasermessegrät durch. Als Standort hatten sie die Kreisstraße von Dinkelscherben nach Burtenbach gewählt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Zwei der gemessenen Autofahrer fuhren dort mit 138 km/h bzw. 133 km/h. Trotzdem noch eine Messtoleranz abgezogen werden muss, müssen die beiden mit einem Fahrverbot und einer Ordnunsgwidrigkeitenanzeige rechnen. Die übrigen Fahrer wurden an der Messstelle mit einem Verwarnungsgeld belegt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.