Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Mindelaltheim: Nette Aktion der Feuerwehr zu besonderen Ostern

Ostern ist dieses Jahr in der Corona-Krise ein Osterfest, welches etwas anders ausfällt, als wir es kennen. Die Feuerwehren Mindelaltheim, Dürrlauingen und Mönstetten hatten in der besonderen Zeit eine besondere Aktion.
Sie führten eine „Osterjagt 2020“ durch. Was das ist? Ein Spiel, ein Zeitvertreib, Abwechslung in der Corona-Zeit, eine Bewegungsfahrt, eine Art Mitgliederwerbung? Eigentlich von allem etwas.

Die Feuerwehr kündigten im Vorfeld an, dass sie mit ihrem Feuerwehrfahrzeug am Ostersonntag, zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr die Straßen in den Mindelaltheim abfahren werden. Wer ein Foto vom vorbeifahrenden Feuerwehrauto machte und dies dann um punkt 18.00 Uhr mit dem Text „erwischt“ an die Handynummer des Kommandanten Christoph Gröner-Weikert per WhatsApp sendete, gewann eine kleine Osterüberraschung. Zumindest wenn er der 5., 10., 15. und 20. war, der dies tat. Und da sie mitteilten, in allen Straßen unterwegs zu sein, musste dazu niemand extra dafür im Dorf unterwegs sein, was in der Corona-Lage dafür ja nicht gestattet gewesen wäre.

Insgesamt kam die Aktion gut an, wie Gröner-Weikert mitteilte, es gingen 44 Nachrichten beim Kommandanten aus Mindelaltheim ein. Die Feuerwehrer Dürrlauingen, bekam 43 Bilder und die Feuerwehr Mönstetten freute über 36 Fotos.

Abgeschaut hatte sich der Kommandant das von der Feuerwehr Bartholomä auf dem Albuch. Eine schöne Aktion.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.