Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Neuburg a.d. Kammel: Vierstellige Summe an Betrügern verloren

In Neuburg a.d. Kammel geriet eine Frau an Betrüger, wobei ihr ein vierstelliger Vermögensschaden entstand.
Eine Bürgerin geriet vergangenen September über einen Messenger-Dienst auf ihrem Handy an eine unseriöse Kreditvermittlungsanzeige, wo sie zur Eingabe persönlicher Angaben aufgefordert wurde und dies auch tat. Weiterhin wurde sie zur Erlangung von Krediten zur Zahlung verschiedener Geldbeträge aufgefordert und kam dem im Lauf der letzten Monate ebenfalls nach. So entstand ihr durch mehrere Überweisungen auf deutsche und ausländische Konten ein Schaden von insgesamt etwa 7.000 Euro, wie die Polizeiinspektion Krumbach mitteilt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.