Gemeinden & LandratsämterLandkreis GünzburgRegionalnachrichten

Neuer Stellvertreter für das Günzburger Kreisverbindungskommando

Die Bundeswehr hat kürzlich einen neuen stellvertretenden Leiter für das Günzburger Kreisverbindungskommando (KVK) ernannt.
Nach jahrelanger Vakanz wurde Hauptmann Daniel Szerman von der Bundeswehr offiziell mit der Aufgabe betraut. Der Reserveoffizier aus Günzburg hatte den Stellvertreterposten bereits seit über einem Jahr kommissarisch bekleidet und das Landratsamt während der Corona-Pandemie bereits 2020 im Rahmen einer Reservedienstleistung unterstützt.

Landrat Hans Reichhart und der Leiter des Kreisverbindungskommandos, Oberstleutnant Simon Paintner-Frei, gratulierten dem neuen Leiter zu seiner Ernennung und wünschten ihm viel Erfolg und Glück für die kommenden Aufgaben.

Die Bundeswehr unterhält in jedem Landkreis ein sogenanntes Kreisverbindungskommando, das mit zwölf Reservisten besetzt ist und die Führungsgruppe Katstrophenschutz als externer Fachberater in Krisensituation unterstützt. Das KVK Günzburg gehört zum Landeskommando Bayern und hält in dessen Auftrag die Verbindung zum Landratsamt als unterer Katastrophenschutzbehörde.

Hauptmann Szerman gehört dem Kreisverbindungskommando bereits seit einigen Jahren an. Vor seinem Wechsel nach Günzburg war er im Kreisverbindungskommando des Alb-Donau-Kreises beordert.

Neuer stellv. Leiter Kreisverbindungskommando
(v.l.) Der Leiter des Günzburger Kreisverbindungskommandos, Oberstleutnant Simon Paintner-Frei, mit seinem neuen Stellvertreter, Hauptmann Daniel Szerman, und Landrat Hans Reichhart. Foto: Schack / LRA Günzburg

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.