Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Niederraunau: Drei Verletzte bei Kollision im Kreuzungsbereich

Am Samstagnachmittag, den 15.08.2020, gegen 15.00 Uhr, war es in Niederraunau zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen.
Ein 65-jähriger Österreicher befuhr zusammen mit seiner 63-jährigen Beifahrerin mit seinem Pkw die Krumbacher Straße in Niederraunau in östliche Richtung. An der Kreuzung wollte der Pkw-Fahrer die Hürbener / Allgäuer Straße geradeaus überqueren, um in der Mindelzeller Straße weiterfahren zu können. Als der Pkw-Fahrer unter Missachtung der Vorfahrtsregelung in den Kreuzungsbereich einfuhr, kollidierte er hier mit einer 39-jährigen Pkw-Fahrerin, die auf der bevorrechtigten Hürbener Straße in südliche Richtung unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurden der 65-jährige Unfallverursacher sowie seine 63-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die 39-jährige Pkw-Fahrerin wurde schwer verletzt. Alle Beteiligten kamen in das Krumbacher Krankenhaus. Da an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von etwa 19.000 Euro entstand und Betriebsstoffe ausliefen, mussten die Fahrzeuge abgeschleppt, sowie die Straße gereinigt werden. Zur Unterstützung waren die Feuerwehren Niederraunau und Krumbach im Einsatz, welche unter anderem die Unfallstelle absicherten.

Nach Beendigung aller Arbeiten konnten die Straßen gegen 16.35 Uhr durch die Straßenmeisterei Krumbach wieder freigegeben werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.