Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Omnibus rollt in Ettenbeuren los

Am 30.10.2020, gegen 13.20 Uhr, stellte eine 24-jährige Busfahrerin ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand im Kirchenweg in Ettenbeuren ab und verließ das Fahrzeug. Dabei vergaß sie was entscheidendes.
Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Fahrgäste mehr in dem Bus, der 21 Sitzplätze hat. Die Busfahrerin vergaß jedoch vor Verlassen des Fahrzeuges die Feststellbremse an dem Bus zu betätigen. Der Bus machte sich im Anschluss selbstständig und rollte etwa20 Meter rückwärts in einen Gartenzaun eines angrenzenden Anwesens. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden von etwa 4000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.