Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Pkw überschlägt sich bei Jettingen und beginnt zu brennen

Bei Schneefall und glatter Fahrbahn ereignete sich heuten Morgen, am 01.12.2020 auf der Staatsstraße 2025 bei Jettingen ein Verkehrsunfall, bei dem die Fahrerin Glück hatte.
Die 30-jährige Autofahrerin war auf der Staatsstraße 2025 von der Schönenberger Kreuzung kommend in Richtung Jettingen unterwegs und kam kurz nach 05.00 Uhr – nach Angaben der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Burgau aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen – nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Baum, überschlug sich aufs Dach und kam in einer Gruppe von Sträuchern zum Liegen.

Die Fahrerin konnte sich selbst, mit Unterstützung eines Ersthelfers aus dem Pkw befreien, der sofort nach dem Unfall Feuer fing. Die Freiwillige Feuerwehr Jettingen löschte das brennende Fahrzeug und sperrte den Abschnitt der Staatsstraße komplett.

Die Fahrerin hatte Glück, sie blieb unverletzt. Das Unfallauto brannte aus. Der Sachschaden beträgt rund 8.000 Euro.

Neben der Feuerwehr war ein Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug, ein Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK Günzburg und eine Streife der Polizeiinspektion Burgau an der Unfallstelle, welche den Unfall aufnahm.

Slider

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.