Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Polizei kontrolliert am Sunrise Reggae & Ska Festival 2018

Am vergangenen Wochenende kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Burgau Besucher des Reggae und Ska Festivals in Burtenbach.
Dabei konnten sie insgesamt 29 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz feststellen. In allen Fällen hatten die betroffenen Personen Cannabisprodukte mit dabei. Bei einer der Überprüfungen wurden die Beamten zudem beleidigt. Das Rauschgift wurde sichergestellt, die Personen angezeigt.

Mit kaputter Flasche auf Security losgegangen
Anzeige erstatten die Beamten auch gegen vier Personen, die sich ohne das Eintrittsgeld entrichtet zu haben, Zugang auf das Festivalgelände verschafft haben bzw. verschaffen wollten. Ein Mann aus der Nähe von Giengen/Brenz ging, nachdem er am Sonntagmorgen gegen 02.15 Uhr am Eingang abgewiesen wurde, mit einer abgebrochenen Flasche auf die Mitarbeiter der Security los. Diese konnten den Angriff abwehren und den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Diese veranlasste eine Blutentnahme und übergab den Mann nach Abschluss der Anzeigenaufnahme an eine Bekannte. Drei junge Männer überstiegen am Samstag gegen 23.20 Uhr die Absperrung zum Gelände. Dabei wurden sie ebenfalls von den Mitarbeitern der Securityfirma beobachtet. Als sie von Gelände verwiesen werden sollten, ging ebenfalls einer der Männer mit einer Bierflasche auf die Securitymitarbeiter los. Auch hier gelang es, die Männer festzuhalten und an die verständigte Polizei zu übergeben.

Täter bei der Suche nach Brauchbarem in die Hand gebissen
Ebenfalls ermittelt wird in drei Fällen von Sachbeschädigungen bzw. versuchten Diebstahls. Die Beamten der Polizei Burgau wurden auf dem Campingplatz, der wegen der Veranstaltung eingerichtet worden war, zu drei beschädigten Zelten gerufen. Die Seitenwand der Zelte war in der Nacht von Freitag auf Samstag aufgeschnitten worden. Allerdings fehlte in keinem der angegangenen Objekte etwas. In einem Fall schliefen die Besitzer im Zelt. Auf der Suche nach Wertgegenständen griff der oder die Unbekannte in das Gesicht einer jungen Frau. Diese biss dem Täter in die Hand, woraufhin dieser das Weite suchte. Die Polizei bittet Personen, die auf dem Campingplatz am Festgelände Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08222/96900 zu melden.

Beamte des Operativen Ergänzungsdienstes aus Neu-Ulm, die sich am Freitag gegen 20.30 Uhr mit ihrem Streifenfahrzeug zufällig in Burtenbach befanden, kontrollierten in der Nähe des Festgeländes einen Autofahrer. Dieser gab bei der Kontrolle an, vor kurzem „Gras“ geraucht zu haben. Da ein Drogentest positiv verlief, wurde im Krankenhaus Günzburg eine Blutentnahme durchgeführt. Den jungen Mann erwartet nun ebenfalls eine Anzeige.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.