Landkreis Günzburg

Rauchentwicklung in der Fachklinik Ichenhausen

Am Samstagmorgen, gegen 07:45 Uhr, löste die automatische Brandmeldeanlage der Fachklinik Ichenhausen aus. Die Integrierte Leitstelle Donau-Iller alarmierte daraufhin den Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Ichenhausen.
Die eintreffenden Kräfte stellten eine starke Rauchentwicklung fest. Ein Ofen, in dem Fangopackungen getrocknet wurden, überhitzte. Die Packungen gerieten daraufhin in Brand. Die Feuerwehrkräfte brachten die Packungen ins Freie und löschten sie ab.  Verletzte gab es nicht zu beklagen, da sich zu diesem Zeitpunkt niemand im betroffenem Bereich befand. Die Sachbearbeitung liegt bei der Polizeiinspektion Günzburg. Es entstandt nur geringer Saschschaden.

Die überwiegende Anzahl an Einsätzen durch automatisch ausgelöste Brandmeldeanlagen (BMA) sind Fehlalarme verschiedenster Ursachen. Doch an diesem Fall zeigt es sich, wie wichtig solche Anlagen sind.

 



Zurück zur Nachrichtenübersicht

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.