Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Raum Burgau: Zwei Autofahrer übersehen Kreisverkehre

Zwei Verkehrsunfälle im dichten Nebel ereigneten sich am Donnerstagmorgen, 06.09.2018, im Dienstbereich der Polizeiinspektion Burgau.

Gegen 06.10 Uhr fuhr ein 29-Jähriger, der von Haldenwang in Richtung Scheppach unterwegs war, ungebremst in den Kreisverkehr ein und blieb dort mit seinem Fahrzeug stecken. Er wurde leicht verletzt, der entstandene Schaden beträgt etwa 4.000 Euro.

Gegen 07.45 Uhr übersah ein 42-Jähriger, der mit einem Kleinbus von Burgau in Richtung Günzburg unterwegs war den Kreisverkehr bei Limbach und fuhr ebenfalls ungebremst auf die Verkehrsinsel. Der Fahrer und die sechs Insassen wurden nicht verletzt, der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.