Landkreis GünzburgLandkreis und Stadt AugsburgTOP-Nachrichten

Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall bei Winterbach im Einsatz

Bei einem Verkehrsunfall bei Winterbach wurden zwei Menschen teils schwer verletzt. Rettungshubschrauber am Unfallort.
Am Freitag, den 19.02.2016, gegen 15.45 Uhr, kam es an der Einmündung der beiden Kreisstraßen GZ22 und GZ10 zwischen Waldkirch und Winterbach zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine leicht verletzt wurden. Zur Unfallzeit befuhr ein 32-jähriger Pkw-Lenker von Rechbergreuthen kommend die GZ22 und wollte an der Einmündung zur GZ10 nach rechts in Richtung Waldkirch abbiegen. Um noch vor einem aus Winterbach kommenden Fahrzeug schnell einbiegen zu können, erhöhte er seine Geschwindigkeit, kam jedoch aufgrund der nassen Straßenverhältnisse und der nicht angepassten Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Pkw einer 73-jährigen Frau zusammen, welche auf dem Weg von Waldkirch nach Winterbach war.




Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau mit schwereren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum nach Augsburg geflogen. Der Unfallverursacher hingegen wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Neben zwei eingesetzten Rettungsfahrzeugen, des Rettungshubschraubers waren noch ca. 25 Mann der umliegenden Feuerwehren eingesetzt um den Verkehr umzuleiten. Der Einmündungsbereich war für ca. 1.5 Stunden gesperrt. (Symbolfoto)

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.