Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Röfingen: Stark betrunken Unfall verursacht und kurz darauf zu Fuß geflüchtet

Am Freitag, den 12.02.2021, um 21.30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Burgau mitgeteilt, dass sich ein Pkw auf einem unbebauten Grundstück in Röfingen festgefahren habe.
Kurz vor Eintreffen der Streife flüchtete der Fahrer. Dieser konnte aber im Rahmen der Fahndung noch in Röfingen aufgegriffen werden. Der Grund für die Flucht wurde schnell klar. Der 38-jährige Fahrer war stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich von drei Promille. Bei ihm musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Im Nachhinein konnte festgestellt werden, dass der Unfallverursacher zunächst von Haldenwang Richtung Kreisverkehr Burgau/Röfingen fuhr. Vor dem Kreisverkehr geriet er auf den Fahrbahnteiler und beschädigte das dortige Verkehrszeichen. Mit einem platten Reifen fuhr er dann weiter nach Röfingen, wo er sich dann in dem besagten Grundstück festfuhr. Sein Fahrzeug musste später von einem Abschleppdienst geborgen werden. Es wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden dürfte deutlich über 2.000 Euro liegen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.