Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Sachschaden: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus in Kleinkötz

Einsatzkräfte vom Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden am 25.05.2016 zu einem gegen 22.35 Uhr gemeldeten Küchenbrand in Kleinkötz alarmiert.
In einem Mehrfamilienhaus in der Raiffeissenstraße in Kleinkötz war in der Küche einer Wohnung im 1. OG nach ersten Erkenntnissen ein Kühlschrank in Brand geraten. Der Mieter der Wohnung wurde durch einen lauten Knall auf den Brand aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich insgesamt 9 Bewohner in den Wohnungen im Gebäude. Diese konnten sich allesamt selbst in Sicherheit bringen und das Objekt unverletzt verlassen. Die Feuerwehrkräfte bekämpften das Feuer unter anderem über die Drehleiter der Feuerwehr Ichenhausen. Die Betroffenen kamen, bis zur Freigabe der Feuerwehr zum wiederbetreten des Hauses, in der Rettungswache der Johanniter Unfallhilfe unter, die sich in der selben Straße nur wenige Meter entfernt befindet.

Der Brand konnte durch das rasche Eingreifen der Wehren schnell gelöscht werden. Dennoch entstand durch das ausbrennen der Küche und der starken Rauchentwicklung Sachschaden, der sich im fünfstelligem Bereich bewegen dürfte. Die Wohnungen im 1. OG sind vorläufig unbewohnbar.

Alarmiert waren die Feuerwehren aus Kleinkötz, Großkötz, Ebersbach, Denzingen und Ichenhausen, die mit ca. 40 Kräften anrückten. Zudem waren Kräfte der Kreisfeuerwehrinspektion Günzburg vor Ort. Der Rettungsdienst war mit einem Einsatzleiter Rettungsdienst, einem Rettungswagen und einem Notarzt vertreten, ebenso eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.