Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Unfälle beim Überholen auf der A8 bei Jettingen-Scheppach

Am Montagvormittag, den 24.01.2022, ereigneten sich auf der Autobahn 8 bei Jettingen-Scheppach zwei Verkehrsunfälle, welcher die Autobahnpolizei Günzburg aufnahm.

Ein 34-Jähriger war am Vormittag mit seinem Wagen auf dem mittleren der drei Fahrstreifen der Autobahn 8 in Richtung Stuttgart unterwegs und wollte auf Höhe der Anschlussstelle Burgau zum Überholen ausscheren. Beim Fahrstreifenwechsel übersah er einen dort fahrenden Wagen. Dessen Fahrer konnte nicht mehr ausreichend abbremsen und fuhr gegen das Heck des überholenden Autos. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, berichtet die Autobahnpolizei Günzburg, welche den Sachschaden auf rund 5.000 Euro schätzt.

Weil eine 71-Jährige beim Überholen nicht aufgepasst hatte, kam es am Vormittag auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau zu einem Unfall mit rund 8.000 Euro. Die Frau war gegen 09.00 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Burgau, in Richtung Stuttgart gefahren und wollte einen vorausfahrenden Wagen überholen. Sie wechselte vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, übersah jedoch einen von hinten kommenden Wagen. Der 55-Jährige bremste voll ab, konnte jedoch ein Auffahren nicht mehr vermeiden. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, teilt die Autobahnpolizei Günzburg mit. Die Feuerwehren aus Zusmarshausen und Burgau waren zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz. Die Autobahnpolizei Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.