Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Unklare Unfallursache nach Zusammenstoß in Burgau

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Nachmittag des 14.12.2019 in Burgau, wobei die Unfallursache von der Burgauer Polizei nicht mehr klar festgestellt werden konnte.
Am Samstag, gegen 14.55 Uhr, fuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Pkw Audi auf der Karlsbader Straße in östlicher Richtung und wollte an der Kreuzung zur Troppauer Straße auf diese nach links in Richtung Augsburger Straße einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 63-jähriger Mann mit seinem Pkw Nissan auf der Troppauer Straße und wollte an der genannten Kreuzung nach rechts abbiegen. Aufgrund eines geparkten Pkw hatte der 63-Jährige jedoch schlechte Sicht nach rechts und tastete sich deshalb mit seinem Fahrzeug in den Kreuzungsbereich, wo es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Audi kam.

Da bis zum Eintreffen der Polizeistreife beide Fahrzeuge zur Seite gefahren wurden, konnte die genaue Unfallursache (Vorfahrtsverletzung durch den Nissan-Fahrer oder „Kurvenschneiden“ durch den Audi-Fahrer) nicht mehr geklärt werden. Beim Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.