Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Ursberg: Fuchs ausgewichen und gegen Leitplanke geprallt

Sachschaden war am 28.12.2019 auf der Bundesstraße 300 bei einem Ausweichmanöver zwischen Edenhausen und Ursberg entstanden.
Am Samstag, gegen 07.00 Uhr fuhr eine 18-jährige Fahrerin auf der B300 zwischen Edenhausen und Ursberg. Laut Angaben der Fahrerin, musste sie plötzlich einem Fuchs ausweichen. Durch dieses Ausweichmanöver fuhr sie zunächst gegen die Leitplanke und danach in eine gegenüberliegende Wiese. Weder die Fahrerin noch der Fuchs wurden verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.