Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Verkehrsunfälle im Kreis Günzburg am 07.01.2015

Am gestrigen Mittwoche krachte es mehrmals im Bereich Günzburg und Leipheim – Ein Unfall forderte Schwerverletzte.

Auffahrunfall in Leipheim
Am 07.01.15, 06.50 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bubesheimer Straße und wollte nach links in den Netto-Parkplatz einfahren. Sie musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Zur gleichen Zeit fuhr eine 46-jähr. Pkw-Lenkerin aus dem Kreisverkehr der Ulmer Straße in die Bubesheimer Straße ein, übersah das stehende Fahrzeug und fuhr auf dieses auf. Hierbei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

In Leipheim-Riedheim Eiplatte auf PKW geschleudert
Zum Unfallzeitpunkt, gegen 11.25 Uhr, befuhr eine 49-jährige Pkw-Fahrerin die Kreisstraße GZ 4 in Riedheim in Fahrtrichtung Langenau. Auf Höhe der Bushaltestelle kam ihr ein Lkw entgegen. Als sich die beiden Kraftfahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, rutschte von der Plane des Lkws eine Eisplatte herunter und fiel auf die Motorhaube des Pkws, wodurch ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstand.

Zwei Schwerverletzte auf der B10
Bei einer Kollision zweier Fahrzeuge wurden am frühen Nachmittag dann zwei Personen auf der B10, zwischen Leinheim und Limbach, schwer verletzt.
Wir berichteten bereits: KLICK HIER

Reh läuft in PKW auf der B16
Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gegen 22.20 Uhr in Günzburg die B 16 in Fahrtrichtung Dillingen, als ihm kurz nach dem Parkplatz beim Riedwirtshaus von rechts ein Reh in den Pkw lief. Dieses blieb nach dem Zusammenstoß kurz liegen, lief dann aber weiter. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10


Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.