Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Verschiedene Betrugsversuche im Bereich der Polizeiinspektion Günzburg

Der Polizeiinspektion Günzburg wurden am gestrigen 13.07.2021 drei Betrugsversuche in Großkötz, Bibertal und Günzburg mitgeteilt.

Falscher Microsoft-Mitarbeiter ruft an
Am Dienstagvormittag erhielt eine 59-jährige Frau aus Großkötz einen Anruf von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter. Er sprach Englisch und wollte irgendwelche PC-Probleme beheben. Die Frau erkannte den Betrugsversuch sofort und legte auf.

Betrüger spricht von angeblichen Lotto-Abo
Ebenso bekannt ist die Masche mit der angeblichen Lotteriegesellschaft. Eine 39-Jährige aus einem Ortsteil in Bibertal erhielt seit geraumer Zeit unzählige Telefonanrufe in denen behauptet wurde, sie hätte ein Abo abgeschlossen, das nicht gekündigt worden war und das nun ein Jahr weiterläuft. Sie hätte aber die Möglichkeit 100 Euro zu bezahlen, dann kann es mit einer Frist von drei Monaten beendet werden. Die Geschädigte ging nicht auf die Forderung ein und lies die Telefonnummer mittlerweile sperren. Bislang gingen keine Forderungen per Post bei ihr ein.

Die Geschichte vom Einbruch in der Nachbarschaft
Eine ebenfalls bereits bekannte Betrugsmasche wurde in der Dienstagnacht gegen 23.14 Uhr, durch einen Anruf bei einem 64-jährigen Günzburger versucht. Die Betrügerin gab mit leichtem Akzent an, dass sie von der Polizei Günzburg sei und dass es in der Nachbarschaft einen Einbruch gegeben hätte. Dabei sei eine Frau mit Rollator überfallen worden. Man habe zwei Täter festnehmen können, zwei weitere wären aber flüchtig. Dann folgte die übliche Geschichte mit dem Zettel, auf dem angeblich die Adresse der Angerufenen stünde. Zum Glück erkannte die Frau den Betrugsversuch legte auf und meldete den Vorfall bei der Polizeiinspektion Günzburg.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.