Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Vier Unfälle im Kreis Günzburg fordern Sachschaden

In Kleinkötz, Ichenhausen und bei Burtenbach ereigneten sich im Laufe des gestrigen Mittwochs, den 25.05.2022, vier Verkehrsunfälle, bei denen jeweils Sachschaden entstand.

Auffahrunfall in Kleinkötz
Am frühen Mittwochabend ereignete sich in Kleinkötz ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Die 24-jährige Geschädigte befuhr die Raiffeisenstraße und wollte nach rechts in die Großkötzer Straße abbiegen. Ein dahinter fahrender 29-Jähriger erkannte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Am Fahrzeug des 29-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß der linke Vorderreifen beschädigt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Pkw der Geschädigten wurden die Heckstoßstange sowie die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 8000 Euro.

Gaspedal mit Bremse in Ichenhausen verwechselt
Am Mittwochnachmittag wurde der Polizeiinspektion Günzburg ein Verkehrsunfall in Ichenhausen mitgeteilt. Eine 68-Jährige wollte mit ihrem Pkw auf einem Parkplatz in der Neuen Bahnhofstraße in Ichenhausen einparken. Hierbei wechselte sie das Gaspedal mit der Bremse, fuhr einen Hang hinauf und touchierte einen angrenzenden Maschendrahtzaun. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Sachschaden am Zaun wird auf ca. 50 Euro geschätzt

Beim Ausfahren aus Parkplatz nicht aufgepasst
Ebenfalls am Mittwochnachmittag kam es zu einem weiteren Unfall in Ichenhausen beim Ausfahren von einem Supermarktparkplatz. Die 57-jährige Unfallverursacherin wollte von einem Supermarktparkplatz nach links auf die Friedenstraße abbiegen. Zur selben Zeit wollte eine 72-Jährige vom Parkplatz eines gegenüberliegenden Supermarktes nach rechts auf die Friedenstraße abbiegen. Die 57-Jährige übersah den Pkw der 72-Jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß kam. An der Stelle galt für die Unfallverursacherin das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall beschädigt, die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 4500 Euro.

Die Streifen der Polizeiinspektion Günzburg kümmerte sich um die Aufnahme der drei Verkehrsunfälle.

Bei Burtenbach von der Straße abgekommen
Rund 3000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Mittwoch in den frühen Morgenstunden bei Burtenbach. Ein18-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Kreisstraße GZ 1 von Dinkelscherben kommend in Richtung Burtenbach. Am Zubringer zur Umgehungsstraße kam er aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 3000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Eine Streife der Polizeiinspektion Burgau war im Einsatz.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.