Landkreis GünzburgNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Vier Leichtverletzte bei Unfall auf der A8 bei Burgau

Ein Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen ereignete sich um 17.35 Uhr, am 16.07.2021, auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau.
Ein 22-Jähriger aus dem Raum Neu-Ulm befuhr mit seinem Pkw Audi mit hoher Geschwindigkeit bei gleichzeitig zu geringem Sicherheitsabstand die A 8 Richtung München. Als vorrausfahrende Verkehrsteilnehmer verkehrsbedingt abbremsen mussten, krachte der Unfallverursacher zunächst in einen vorausfahrenden Kleinwagen, ein Pkw Fiat, in dem sich eine Familie mit Kleinkind befand, bevor er noch einem weiteren Pkw VW hinten auffuhr. Der Fiat geriet durch den Aufprall teils auf den Mitteltrog, zwischen den Richtungsfahrbahnen und schrammte etwa 15 Meter weiter wieder herunter.

Während sich der Audifahrer selbst leichte Verletzung zuzog, wurden auch alle drei Insassen des Kleinwagens leicht verletzt. Den Gesamtschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit etwa 27.000 Euro an.

Die Unfallstelle sicherte die Freiwillige Feuerwehr Günzburg ab. Zur Unfallaufnahme wurde die linke und mittlere Fahrspur gesperrt, Leider musste die die mangelhafte Rettungsgasse bemängelt werden. Ebenso waren drei Rettungwägen des BRK Günzburg, des BRK Jettingen und der Johanniter Unfallhilfe (JUH) Kleinkötz, ein Notarztfahrzeug des BRK Günzburg und ein Einsatzleiter Rettungsdienst der JUH Kleinkötz an der Unfallstelle.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.