Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

„Wunderheilerinnen“ betrügen Günzburgerin

Eine 37-jährige Günzburgerin wurde Opfer von zwei Trickbetrügerinnen.
Die zwei Frauen täuschten ihre Hilfsbereitschaft vor und wollten die 37-jährige Anzeigenerstatterin „heilen“. Unter einem Vorwand übergab die sie den Betrügerinnen einen Kuvert mit 770 Euro Bargeld darin – diese wollten das „unreine Geld“ säubern. Nach Ablenkung gaben sie der Geschädigten ein leeres Kuvert zurück, welches diese erst zu einem späteren Zeitpunkt öffnen solle, das Bargeld wurde unbemerkt eingesteckt. Nach Verlassen der Wohnung durch die „Wunderheilerinnen“ bemerkte die Geschädigte das Fehlen des Bargeldes. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet Zeugen, welche evtl. ebenfalls durch die Betrügerinnen angesprochen wurden, sich telefonisch unter der Telefonnummer 08221/9190 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.