Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ziemetshausen: Beim Baumschneiden lebensgefährlich verletzt

Beim Baumeschneiden war es am 25.02.2021 in Hellersberg zu einem Sturz gekommen, bei dem sich ein 64-Jähriger schwere Verletzungen zuzog.
Am vergangenen Donnerstagnachmittag waren zwei Personen auf einer Wiese damit beschäftigt, die Äste von einem Baum zurückzuschneiden. Hierbei befand sich der 64-jährige Geschädigte in einem Arbeitskorb, der an dem Frontlader eines Traktors angebracht war. Die zweite Person bediente den Traktor. Als sich der Arbeitskorb in einer Höhe von etwa drei Metern befand, kippte der Arbeitskorb aus der Halterung und fiel zu Boden. Der 64-Jährige wurde hierbei aus dem Korb geschleudert und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die Sicherungsbolzen des Frontladers nicht vollständig eingerastet waren und dies zum Absturz führte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.