Landkreis HeidenheimRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Autobahn 7: Auffahrunfall mit drei verletzten Personen bei Setzingen

Nach einem Auffahrunfall auf der A7 bei Setzingen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Autobahn war für rund 2 Stunden voll gesperrt.
Freitag gegen 13.40 Uhr fuhr ein 81 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes-Benz auf der A7 in Fahrtrichtung Süden. Aus bislang unbekannter Ursache prallte er auf einen vor ihm fahrenden Mazda, der von einem 27 Jahre alten Mann gelenkt wurde. Der Mazda wurde durch den Aufprall gedreht, prallte gegen das Heck eines Lkw und schleuderte in der Folge über den linken Fahrstreifen in die Mittelleitplanke. Der Fahrer des Mercedes-Benz und dessen 78 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht, der 27 Jahre alte Mazdafahrer schwer verletzt. Der Notarzt musste mit einem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geflogen werden. Die Autobahnmeisterei kümmerte sich um die Ausleitung des Verkehrs, da die Autobahn für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden musste. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 10.500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.