Landkreis HeidenheimRegionalnachrichten

Giengen/Brenz: Pkw schleudert gegen 4-jährigen Jungen

Gegen 17.40 Uhr, am 28.04.2020, übersah eine Fahrerin in Giengen an der Kreuzung der Karlstraße mit der Christofstraße ein Auto.
Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch den Aufprall kam das Auto der 23-Jährigen ins Schleudern. Es erwischte einen Jungen, der als Fußgänger unterwegs war. Der Vierjährige hatte Glück im Unglück, er wurde lediglich leicht verletzt und musste eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Warum die Fahrerin das andere Auto übersehen hat ist momentan noch unklar. Die Polizei Giengen ermittelt.

Wer gefährliche Situationen rechtzeitig erkennt und sein Fahrzeug sicher beherrscht, kann Unfälle vermeiden und Leben schützen. Trainieren kann man das bei einem Fahrsicherheitstraining.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.