Landkreis HeidenheimRegionalnachrichten

Giengen: Mit dem Elektrorollstuhl in die Brenz gefahren

Zu einem ungewöhnlichen Unfall war es am heutigen 19.07.2020 in Giengen gekommen.
Am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Mann mit seinem Elektrorollstuhl den Brenzuferweg in Richtung Spitalstraße. Nach Zeugenaussagen bog er unvermittelt ab, fuhr die Böschung zur Brenz hinunter und stützte in den Fluss. Passanten zogen den Mann sofort aus dem Wasser. Er wurde durch den Unfall schwer verletzt. Die Feuerwehr musste den Rollstuhl aus der Brenz bergen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.