Landkreis HeidenheimRegionalnachrichten

Giengen: Ohne Führerschein Unfall verursacht

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 08.11.2017 in Giengen, den ein 22-Jähriger verursachte. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall.
Am Mittwoch, gegen 20.25 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Autofahrer die Ulmer Straße in Richtung Bundesstraße 492. Am Ortsende Giengen kam er alleinbeteiligt ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanken. Der PKW kam quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer hielt nur kurz an und fuhr dann anschließend zum Polizeirevier Giengen, ohne sich weiter um die Unfallstelle zu kümmern. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Lenker nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Sachschaden wird auf ca. 4.500 Euro geschätzt. Die Polizei Giengen, Telefon 07322/96530, sucht Zeugen zu dem Unfall.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.