Landkreis HeidenheimRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Giengen: Zwei Verletzte und drei beschädigte Fahrzeuge bei Unfall

Leichte Verletzungen trugen zwei Autofahrerinnen bei einem Unfall am Mittwoch in Giengen davon, beim Zusammenstoß von drei Fahrzeugen.
Gegen 18.15 Uhr fuhr ein Opel in der Bahnhofstraße. Die Autofahrerin wollte nach links in die Herbrechtinger Straße abbiegen. Weil die Ampel rot zeigte hatte eine Audi-Fahrerin auf der Linksabbiegespur gestoppt. Das sah die 71-Jährige zu spät. Sie prallte gegen den Pkw der 55-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der A 3 auf einen Skoda geschoben. Der wartete davor.

Die Unfallverursacherin und die Audi-Fahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht. Ein Krankenwagen behandelte die 71-Jährige an der Unfallstelle. Ihr Pkw und der Audi waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen die Fahrzeuge. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 11.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Schon ein kurzer Moment der Unachtsamkeit kann im Straßenverkehr fatale Folgen nach sich ziehen. Die Polizei rät, sich nur mit klarem Kopf hinters Steuer zu setzen und jede Ablenkung von der Straße zu vermeiden. Nur so können Gefahren minimiert werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.