Landkreis HeidenheimRegionalnachrichten

Heidenheim: Polizeiposten Schnaitheim hat neuen Leiter

Polizeioberkommissar Norbert Lienert leitet jetzt den Polizeiposten Heidenheim-Schnaitheim.

In einer kleinen Feierstunde setzte Polizeipräsident Bernhard Weber den Polizeioberkommissar jetzt als neuen Leiter in sein Amt ein. Mit Nobert Lienert bekomme der Polizeiposten Schnaitheim einen Chef, der auf eine langjährige Erfahrung im Ermittlungsbereich zurückgreifen kann, sagte Weber. Vor allem im Bereich der Betrugskriminalität verfüge Norbert Lienert über einen großen Erfahrungsschatz. Polizeipräsident Weber wünschte dem Polizeioberkommissar viel Erfolg und bestes Gelingen bei dieser Tätigkeit, ein gleichsam offenes Ohr für die Sicherheitsbelange der Partner sowie der Menschen im Bereich des Postens. Er übernimmt nun die Nachfolge von Polizeihauptkommissar Michael Krämer, der den Polizeiposten bis Ende März 2020 leitete und in den Ruhestand ging. Die letzten Monate blieb die Stelle des Leiters des Polizeiposten Schnaitheim unbesetzt, der Polizeiposten wurde von verschiedenen Beamten kommissarisch geleitet.

Das Gebiet des Polizeipostens Heidenheim-Schnaitheim umfasst eine Fläche von ungefähr 32 Quadratkilometern, in der fast 11.000 Menschen zu Hause sind. In diesen Verantwortungsbereich gehören die drei Heidenheimer Ortsteile Schnaitheim, Aufhausen und Mittelrain. Gut 200 Straftaten hatte der Polizeiposten im Jahr 2020 zu bearbeiten. Davon seien etwa zwei Drittel aufgeklärt worden. Mit dieser Aufklärungsquote haben die Beschäftigten den Straftätern im Bereich des Polizeipostens Schnaitheim ein deutliches Signal gegeben: Die Polizei ist aufmerksam und konsequent. Sie ermittelt intensiv und kommt meist zum Erfolg. Kennzeichnend für den Polizeiposten sei auch das gute Miteinander zwischen den Sicherheitspartnern und der Polizei.

Norbert Lienert (58) trat 1980 in die Polizei des Landes Baden-Württemberg ein. Von 1984 bis 1998 leistete er seinen Dienst beim Polizeirevier Aalen und Polizeiposten Oberkochen. 1998 wurde er zur damaligen Polizeidirektion Heidenheim versetzt, wo er über mehrere Jahre Erfahrungen bei den Polizeiposten Königsbronn und Steinheim sammelte. 2010 erfolgte die Umsetzung zum Bezirksdienst des Polizeirevier Heidenheim. Zum 1. März übernimmt er die Leitung des Polizeipostens Schnaitheim.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.