Landkreis HeidenheimRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Heidenheim: Rollerfahrer muss Kind ausweichen und wird schwer verletzt

Am 26.05.2108, gegen 19.40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer schwer und seine Sozia leicht verletzt wurden.
Ein 32-jähriger Rollerlenker fuhr mit seiner 29-jährigen Sozia den Hochbergweg entlang. An der Einmündung „Am Radkeller“ kam ihm ein 10-jähriger Fahrrad-Fahrer auf der falschen Fahrbahnseite entgegen. Der Rollerfahrer machte eine Ausweichbewegung um einen Zusammenstoß mit dem Kind zu vermeiden. Dabei stürzte der Roller. Zu einem Zusammenstoß mit dem Rad kam es nicht. Der Rollerfahrer wurde schwer, sein Sozia leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten. Der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Das Kind konnte unverletzt der Mutter übergeben werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.