Landkreis HeidenheimRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Heidenheim: Fallschirmspringer stürzt kurz vor Landung ab

Ein Fallschirmflieger musste am 17.04.2018 nach einem Absturz bei Königsbronn ins Krankenhaus.
Zeugen hatten den Mann kurz nach 16.00 Uhr beobachtet. Sie sahen, wie er nahe der Waldsiedlung Am Töbele aus wenigen Metern Höhe zu Boden stürzte. Zuvor hatte er offensichtlich versucht, dort zu landen.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um den 48-Jährigen, der zunächst ohne Bewusstsein war und brachten den Mann mit seinen schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort wurde er zur Beobachtung und weiteren Untersuchung aufgenommen.

Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 48-Jährige zunächst am Flugplatz landen, doch dazu hatte er offenbar nicht ausreichend Flughöhe. Deshalb suchte er sich einen anderen Platz, um zu Boden zu gehen. Er kam auch immer tiefer. Jedoch unterschätzte er wohl die Winde. Schließlich klappte sein Schirm ein. Aus gut drei Metern Höhe sei der 48-Jährige dann auf eine Wiese gestürzt, schilderten Zeugen der Polizei.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.