Landkreis HeidenheimTOP-Nachrichten

Mit Auto des Kunden Zigaretten geholt

Um Zigaretten zu holen, benützte ein Werkstattmitarbeiter in Heidenheim ein Auto, das zur Reparatur abgegeben wurde.
Am 13.02.2016, gegen 1.30 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeireviers Heidenheim in Mergelstetten einen VW Bus. Der 21 Jahre alte Fahrzeuglenker gab gegenüber den Polizisten an, dass er unterwegs sei, um sich Zigaretten zu holen. Der VW Bus sei in einer Werkstatt, in der er beschäftigt ist, wegen einer Reparatur abgegeben worden. Er hätte die Erlaubnis das Fahrzeug das Wochenende über zu benutzen.

Da die Beamten den Angaben des jungen Mannes keinen Glauben schenkten, verständigten sie den Fahrzeughalter. Dieser fiel aus allen Wolken, als er erfuhr, dass mit seinem Auto gefahren wird. Er hatte dazu keine Einwilligung gegeben. Den 21-Jährigen erwartet deshalb eine Anzeige wegen des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.