Landkreis HeidenheimRegionalnachrichten

Nattheim: Fußgängerin von ausparkender Autofahrerin übersehen

Schwere Verletzungen erlitt eine 79-jährige Fußgängerin am Montag, den 13.01.2020, in Nattheim.
Kurz nach 11.00 Uhr parkte eine 66-Jährige ihren Renault rückwärts aus einer Parklücke in der Neresheimer Straße aus. Die 79-Jährige betrat die Fahrbahn und übersah dabei die Fahrerin des Renault. Das Auto stieß leicht gegen die Fußgängerin, worauf die 79-Jährige stürzte und sich schwer verletzte. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.