Landkreis LindauRegionalnachrichten

Gefälschte und abgelaufene Dokumente bei Kontrolle entdeckt

Am späten Abend des Sonntags, den 23.08.2020, erregte ein alter Audi A4 mit italienischer Zulassung auf der A 7, auf Höhe Altenstadt, das Interesse einer Streife der Grenzpolizei Lindau.
Dieser wurde dann auf einem Rastplatz einer Kontrolle unterzogen. Hierbei händigte der Fahrer, ein 39-jähriger tunesischer Staatsbürger, einen nur für Italien gültigen Ausweis aus. Auf Nachfrage nach weiteren Ausweisdokumenten, übergab er den Beamten seinen tunesischen Reisepass, wie auch seinen italienischen Aufenthaltstitel. Jedoch waren diese zwei Dokumente seit einigen Monaten nicht mehr gültig. Im Zuge der weiteren Kontrolle fanden die Beamten noch einen weiteren italienischen Personalausweis, der jedoch als Fälschung erkannt wurde.

Für die weitere Sachbehandlung wurde der Tunesier zur nächstgelegenen Polizeidienststelle verbracht. Hier ergaben die Ermittlungen, dass der Tunesier bereits seit mehr als zwei Jahren unter falschen Personalien in Rheinland-Pfalz gearbeitet hat. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in vierstelliger Höhe, für die zu erwartende Strafe wegen unerlaubten Aufenthalts und Urkundenfälschung, konnte er seine Reise gen Italien fortsetzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.