Landkreis LindauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Lindau: Grill anzünden endet für 52-Jährigen in Spezialklinik

Es sollte wohl ein gemütliches Grillen werden am 03.07.2022 in Lindau, doch für den 52-Jähriges endete sein Handeln in einer Spezialklinik in München.
Trotz Hinweisen in den Medien kommt es im Zusammenhang mit dem Grillen immer wieder zu schweren Verletzungen durch die unvorschriftsmäßige Benutzung von Brandbeschleunigern. So auch am Sonntagnachmittag, gegen 15.40 Uhr in der Alwindstraße in Lindau. Ein 52-jähriger Mann war mit dem Anzünden eines Holzkohlegrills beschäftigt. Er schüttete einen Brandbeschleuniger direkt in das Feuer. Dabei entstand eine Stichflamme, wodurch auch das Hemd des Mannes in Brand geriet. Er erlitt starke Verbrennungen an beiden Armen, am Bauch und sogar am Rücken. Nach Erstversorgung durch einen Notarzt wurde er mit einem Rettungshubschrauber nach München in eine Spezialklink geflogen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.