Landkreis LindauRegionalnachrichten

Lindau: Wendeversuch eines Lkw-Fahrers – Spezialfirma musste kommen

Am Freitagnachmittag, den 19.02.2021, kam es im Lindauer Stadtteil Zech zu einer Verkehrsbehinderung.
Ein 40-jähriger Berufskraftfahrer fuhr mit seinem Lastwagen von der Autobahn 96 ab, um seine vorgeschriebene Ruhepause einzulegen. Offensichtlich bog er im Gewerbegebiet falsch ab und fuhr in Richtung eines Wohngebietes. Unglücklicherweise bemerkte der Mann seine Irrfahrt zu spät und versuchte in einer angrenzenden Wiese zu wenden. Hier sank der schwere Lkw derart tief in die Erde ein, dass er mithilfe eines Spezialabschleppdienstes aus der Wiese befreit werden musste. Bei dem Wendeversuch beschädigte der Fahrer zudem einige Verkehrszeichen. Nach knapp drei Stunden konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.