Landkreis LindauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Scheidegg: Polizei sucht nach Raubüberfall Hinweise zu einem Messer

Obwohl nach der Berichterstattung ein paar wenige Hinweise bei den Ermittlern eingegangen sind, gibt es noch keine heiße Spur zum Raubüberfall auf eine Spielhalle in Scheidegg.
Der Unbekannte hatte am Donnerstagabend, den 13.06.2019, eine Spielhalle überfallen. Allerdings wurde die Kripo auf ein markantes Messer aufmerksam gemacht, welches etwa 150 Meter vom Tatort in der Blasenbergstraße entfernt im Gebüsch eines Kindergartens lag. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass es sich dabei um das zum Überfall benutzte Messer handelt.

Aus diesem Grund bitten die Lindauer Ermittler unter der Rufnummer 08382/910-0 um Hinweise, die aber auch von der Lindenberger Polizei entgegen genommen werden:

Wer kennt das Messer oder seinen Eigentümer?

Fiel es im Vorfeld der Tat jemanden auf oder wurde jemand beim Entledigen beobachtet?

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.